Tattoos als K├Ârperkunst

Kunst auf dem menschlichen Körper.

Schon der Ötzi trug sie, sowie die heutigen modernen Menschen – Tattoos. Zeichen, Bilder und Muster sind in die Haut gestochen und für immer sichtbar. Sie sind Zeichen für eine Bestimmte Gruppe, für soziale Herkunft oder eigene Individualität.

Ein spannendes Thema für die Klasse R10a.

Sie gestalteten Tattoos mit einer eigenen Bedeutung und eigener Komposition von Schrift, Form und Bild. Danach wurden sie mit abwaschbarer Schminke auf den eigenen Körper aufgemalt.

Die Ergebnisse können sich sehen lassen!